Produkte & Leistungen - Thermografie

Bei der Anwendung von Infrarot-Thermografie in Verbindung mit der BlowerDoor-Messung lassen sich schnell Leckagen auffinden.

Mit der Infrarot-Thermografie wird die Wärmestrahlung / Temperaturverteilung von verschieden Objekten sichtbar.
Mit Hilfe der Wärmbildkameralassen sich Wärmebrücken (Schwachstellen) eines Gebäudes erkennen.


Für Thermografie-Aufnahmen an Gebäuden ist die kältere Jahreszeit von Vorteil. Es sollten Temperaturdifferenzen zwischen außen und innen von 10-15 Grad herrschen.

Die Messung darf nicht durch die Wärmestrahlung der Sonne beeinflusst werden und sollte daher bei Dunkelheit erfolgen.

Erhöhte Wärmeverluste treten an verschiedenen Bereichen (Wärmebrücken) auf:
z. B.: Rollladenkästen, Fenster, Fensterbank, Anschluss Dach-Wand, nicht ausreichend gedämmtes Dach, auskragende Balkonplatte.